Day eleven: Market Harborough in Eiseskälte

In eisiger Kälte ging es um 8:00 Uhr los. Wir fuhren auf den Markt nach Market Harborough. Um 9:00 Uhr angekommen fingen wir an den Stand aufzubauen. Nach dem Aufbauen ging es mit dem Verkaufen los. Die erste Gruppe verkaufte „sogar“ eine Pflanze. Dann kam der Wechsel und die zweite Gruppe war mit dem Verkaufen dran. Die zweite Gruppe hatte mehr Erfolg und verkauften sogar sechs Pflanzen. Das war zwar nicht der beste Verkauf den es im laufe der Jahre gab aber Hauptsache es hat spaß gemacht.

Für das Abendessen bereitete die Küchengruppe Sheperds pie vor (typisch englisches Gericht). Nach dem Abendessen hatte die ganze Gruppe Freizeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: